Freifach Russisch


Eine fremde Sprache

Das Freifach Russisch richtet sich an motivierte Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums (3 und 4 Klasse), welche sich allgemein für Fremdsprachen interessieren und nun eine wirklich fremde Sprache entdecken möchten (es sei denn, Sie kennen eine andere slawische Sprache, dann haben Sie einen klaren "Heimvorteil").

Die Herausforderung fängt bekanntlich schon bei der Schrift an, wobei diese, basierend auf dem griechischen Alphabet, relativ einfach innerhalb von ein paar Wochen zu meistern ist. Das Vokabular und die Grammatik, deren Schwierigkeitsgrad mit jenen etwa des Lateinischen vergleichbar ist, brauchen etwas mehr Ausdauer.


Ein fremdes Land

Russland zeigte in letzter Zeit auch in den Schweizer Medien hohe Präsenz: von der Politik über Kunst bis zur Wirtschaft. In vielen Bereichen nähert sich das Land immer mehr westlichen Standards an, und doch erscheinen immer wieder Berichte, welche von einer überraschend anderen Lebensauffassung und einem anderen Verhältnis zu Demokratie, Geschichte, Religion, Natur und dem Vaterland zeugen.

Russland, bestrebt einen eigenen Weg zu gehen, steckt heute noch immer irgendwo zwischen Asien und Europa. Diese zwiespältige Identität trägt entscheidend zum Reiz dieses Landes bei.


Organisation und Voraussetzungen

Das Freifach Russisch dauert im Prinzip 2 Jahre und bedeutet für Sie je 3 Wochenlektionen (+Hausaufgaben). Sie melden sich jeweils für ein Jahr an. Bei Sprachen, wie Russisch, ist es besonders wichtig, dass Sie dran bleiben und in kleinen, regelmässigen Schritten vorankommen. Wie bei anderen Fächern, gehören Interesse, Neugierde und Engagement zu den Grundvoraussetzungen. Stundenplanmässig schliessen sich Russisch, Chinesisch und Hebräisch gegenseitig aus.


Hauptziele des Russischunterrichts

Am Ende der 4. Klasse sollten Sie die Grundlagen der russischen Sprache (Grundwortschatz und Grundregeln der Grammatik) beherrschen (Europäisches Sprachenportfolio A2), d.h. einfache Texte lesen/schreiben und sich in Alltagssituationen verständigen können. Wichtig ist auch, dass Sie zentrale Aspekte der russischen Kultur (Geschichte, Politik, Kunst) und Mentalität kennen lernen.

Auch wer nach dem praktischen Nutzen des Kurses fragt, kann beruhigt sein: heute sprechen weltweit ca. 270 Millionen Menschen russisch, darunter sind 160 Millionen Muttersprachler. Russisch kann an allen Schweizer Universitäten (im Haupt- oder Nebenfach) belegt werden. Russischkenntnisse steigern, je nach Arbeitsbereich, Ihre Berufschancen erheblich.


Eine Russlandreise

Finanzielle Machbarkeit vorausgesetzt, verbringt die Gruppe (jeweils ca. 10 SchülerInnen + 1 Lehrperson) am Ende der 3. Klasse eine Woche in Sankt-Petersburg. Die Reise ist grundsätzlich für jene Schülerinnen und Schüler vorgesehen, welche auch in der 4. Klasse das Freifach belegen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Martin Rizek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

Klosterstrasse 11 | CH-5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00 | kanti-wettingen@ag.ch