ALAT breit

Akzentfach Latein (ALAT)


Wozu?

Das Akzentfach Latein ist die empfohlene Fortsetzung des Unterrichts, welchen die Bezirkschule in Latein vermittelt. Es führt zum Abschluss der Grundausbildung in Latein und über das Schwerpunktfach (3. u. 4. Klasse), oder das Freifach (3. Klasse) zur Lateinmatur oder zum Kleinen Latinum. Ein solcher Abschluss ist Voraussetzung für das Studium vieler geisteswissenschaftlicher Fächer an Universitäten.


Was?

  • Zeitreisen erleben: Sie lernen das Denken antiker Menschen kennen und vergleichen ihr Leben mit Ihrem.
  • Den Zugang zu modernen Fremdsprachen und ihrer Kultur finden: Weil die europäischen Kulturen aus der römischen hervorgegangen sind, bietet Ihnen das Latein eine Grundlage für ihr tieferes Verständnis.
  • Sich mit Literatur beschäftigen: Die Griechen und Römer entwickelten jene Literaturformen, welche die europäische Kultur, in der Sie leben, bis heute prägen.
  • Über Sprache nachdenken: Da Sie sich mit einer Sprache beschäftigen, die sich nicht mehr verändert, und sie mit modernen Sprachen vergleichen, werden Ihnen wesentliche Merkmale von Sprache überhaupt bewusst.
  • Texte übersetzen: Latein ist das einzige Akzentfach, in dem Sie einen Text von einer Sprache in eine andere Sprache übersetzen lernen können. So kommen Sie zu einem tiefen Verständnis vom Aufbau und Sinn des Textes.
  • Sich intensiv mit der deutschen Sprache auseinander setzen: Das genaue Übersetzen in die Zielsprache Deutsch fördert Ihre Kenntnisse von deren Vokabular, Formen und Satzbau. Sie lernen verschiedene Sprachstile anzuwenden.
  • Lernen lernen: Sie entwickeln und trainieren spezifische Lern- und Arbeitstechniken im Umgang mit Sprache, weil Sie immer auf das Ziel Kleines Latinum oder Lateinmatur hinarbeiten.  

 

Wie?

Wir übersetzen und interpretieren wichtigste Texte der römischen Literatur im Rahmen der Kultur- und Literaturgeschichte. Wir vervollständigen und repetieren das Formen- und Satzbauwissen. Wir behandeln die Wortbildung und erarbeiten eine Wortkunde.


Warum?

Im Akzentfach Latein stossen Sie zum Beispiel auf solche Fragen: Warum glaubt Plinius an Gespenster? Wozu gibt es den Konjunktiv? Warum kennt man Antigone noch heute? Warum reden die Deutschen keine Tochtersprache des Lateins? Wie bringt man Wörter in den Kopf, und wie findet man sie dort wieder? Hiess jener berühmte Römer Zäsar oder Kaisar - oder Tschesar? War die Liebe immer so schwierig? Gab es Miraculix? Warum liess sich Jesus nicht einfach in den grossen römischen Götterhimmel eingliedern? Woher stammt das passé simple? ...


Weitere Informationen: Beat Brandenberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Klosterstrasse 11 | CH-5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00 | kanti-wettingen@ag.ch