Weihnachtsfeier

Kurz vor 17.00Uhr stehen Angehörige, Freunde und Interessierte in einer langen Schlange, die vom Restaurant Sternen bis zum Haupteingang der Klosterkirche reicht.
Mit der Türöffnung ergiesst sich die Menschenmenge in die Kirche. Die Sitzmöglichkeiten sind schnell besetzt und so stehen die Menschen in den Gängen, so nah aneinander, dass möglichst alle Platz finden. Die Kirche ist randvoll und doch wird es plötzlich ganz still.
Die Drittklässler mit dem Schwerpunktfach Musik eröffnen die Feier. Sie ziehen mit brennenden Kerzen ein und singen dabei "Dona nobis pacem", zuerst einstimmig und dann mehrstimmig. Nach dieser besinnlichen Eröffnung folgt das Kantiorchester. Es spielt für das Publikum unsichtbar, im Chorgestühl hinter dem Lettner. Dann verbreitet ein Vokalensemble wunderbar fremde Klänge. Etwa in der Mitte der Feier liest eine Schülerin aus der Weihnachtsgeschichte vor. Die Zuhörer können dieser noch nachsinnen, als schon sanfte Harfenklänge zu vernehmen sind. Der Kantichor singt das Werk von Benjamin Britten "A Ceremony Of Carols". Dieses helle und festliche Stück versprüht eine Freude und Wärme, die sicherlich wie ein Funke auf die Zuhörer übergesprugen ist. Am Schluss singen alle gemeinsam "Es ist ein Ros entsprungen" und beenden so die Weihnachtsfeier.
Ich glaube, dass alle mit einem warmen und wohligen Gefühl nach Hause gegangen sind, obwohl es in der Kirche so bitterkalt war. Ich freue mich auf nächstes Jahr.  

 
Klosterstrasse 11 | CH-5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00 | kanti-wettingen@ag.ch