Auf den Spuren von Aretha Franklin

In der Cafeteria Löwenscheune der Kanti Wettingen fand am Freitagabend ein Gemeinschaftskonzert zweier Big-Band-Grossformationen statt. Die beiden Bands der Kantonsschulen Wettingen und Aarau liessen Jazz in verschiedenen Facetten erklingen. Die Musikstilrichtung, welche in den 20er-Jahren in den USA entstanden war, hat es den jungen Musikern aus der Region angetan. Kaum zu glauben, dass auch im 21. Jahrhundert diesem Stil noch so viel Leidenschaft entgegengebracht wird. Das beliebte Wettspiel «Battle of the Bands» soll die jungen Solisten und Solistinnen, aber auch die ganze Band inspirieren. Die Freude am Spiel steht dabei im Vordergrund, und ein Feuerwerk der Gefühle gleitet über die Notenleiter. Bei der 14. Ausgabe setzten die Musiker der Big Band Wettingen auf die stimmgewaltige Diva Aretha Franklin und gaben einige ihrer Welthits zum Besten. Die junge Sängerin Deborah Maranghino trat in die Fussstapfen des im letzten Sommer verstorbenen Weltstars und überzeugte mit ihrer Soulstimme. Hits der 60er-Jahre berührten die Anwesenden und sorgten für Stimmung. Der Jazz-Rhythmus scheint den Nachwuchsmusikern im Blut zu liegen – ob mit Blasinstrumenten, am Klavier oder am Schlagzeug. Keine Frage, zwei Big-Band-Formationen zum Vorzeigen.

 
Klosterstrasse 11 | CH-5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00 | kanti-wettingen@ag.ch